Slider

CMD in Hamburg (Duvenstedt) | Funktionstherapie

Mit dem Oberbegriff CMD (craniomandibuläre Dysfunktion) werden Störungen der Kiefergelenk- und Kiefermuskelfunktion zusammengefasst. In vielen Fällen entstehen hierdurch weitere Beschwerden im Mund- und Kopfbereich. Als erste Maßnahme zur Linderung der Beschwerden kann Ihr Zahnarzt in Hamburg (Duvenstedt) oftmals mit einer individuell maßgefertigten Aufbissschiene helfen.

Für eine zielführende CMD-Therapie ist zunächst eine sehr präzise Diagnostik erforderlich. In manchen Fällen muss die Therapie interdisziplinär erfolgen, beispielsweise in enger Abstimmung mit Orthopäden, Physiotherapeuten oder Psychotherapeuten. Gerne beraten wir Sie ausführlich zum Thema CMD in Hamburg (Duvenstedt) und leiten umgehend die richtigen Behandlungsmaßnahmen ein.

CMD im Kurzüberblick

  • Oberbegriff für funktionelle Störungen im Kiefergelenk
  • Funktionsanalyse und Funktionstherapie
  • Aufbissschienen gegen die Beschwerden
  • Eventuell interdisziplinäre Therapie

Durch die komplexe Anatomie des Kiefergelenks und über die Zusammenhänge mit der gesamten Körperstatik können zahlreiche Beschwerden auch außerhalb der Mundhöhle auf eine CMD zurückzuführen sein. Umgekehrt können Probleme in der Wirbelsäule die Funktion des Kiefergelenks beeinträchtigen. Zu den verbreiteten CMD-Symptomen zählen beispielsweise auch Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Rückenschmerzen, Tinnitus und Schwindel.

Knirscherschienen

Funktionsstörungen im Kieferbereich entstehen häufig durch (nächtliches) Zähneknirschen. Hierbei wirken starke Kräfte, die zu muskulären Verspannungen und zum Abrieb von Zahnschmelz führen, wodurch der optimale Gebissschluss beeinträchtigt wird. In unserer erfahrenen Zahnarztpraxis für Knirscherschienen in Hamburg (Duvenstedt) können wir hier wirksam entgegenwirken. Die Ursachen für nächtliches Zähneknirschen sind jedoch häufig seelischer Natur und verlangen auch eine psychologische Reaktion.

Schnarchschienen

Es handelt sich um Kunststoffschienen für Ober- und Unterkiefer, die über eine Verbindung aneinander befestigt sind und dafür sorgen, dass der Unterkiefer automatisch weiter nach vorne gezogen wird. Dies führt zur muskulären Straffung und verhindert gleichzeitig, dass das Weichgewebe im Rachenraum beim Atmen Geräusche hervorbringt. Schnarchgeräusche können auf diese Weise positiv beeinflusst und in ihrer Lautstärke reduziert werden. Gerne beraten wir Sie in unserer Praxis für Schnarchschienen in Hamburg (Duvenstedt).

Termine und Beratung

Melden Sie sich unter der Rufnummer 040 – 607 00 20, um einen Termin zu vereinbaren. Wir freuen uns darauf, Ihnen in unserer erfahrenen Praxis für Funktionstherapie von CMD in Hamburg (Duvenstedt) zu helfen.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen